TITAN GT1 SAE 5W - 40 XTL® jetzt mit dexos2 TM - Freigabe

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie gerne über die Erweiterung des Profils unseres TITAN GT1 SAE 5W-40 informieren. Nach dem absolvierten Freigabeverfahren

kann das Produkt nun auch für Anwendungen eingesetzt werden, die eine dexos2™ - Freigabe fordern.

Hierzu zählt eine Vielzahl an Opel Modellen, wie dem Corsa, Astra und Insignia, jeweils mit Dieselmotor und bei älteren Modellen auch mit Benzinmotor.

Das Produkt hat somit ein umfangreiches Profil und kann bei Fahrzeugen verschiedensten Herstellern eingesetzt werden.
TITAN GT1 SAE 5W-40 eignet sich besonders für freie Werkstätten und
Anwender, die einen Fuhrpark unterschiedlichster Fahrzeuge mit der Viskositätsanforderung SAE 5W-40 haben.

Spezifikation

ACEA C3

API SN/SM

FORD WSS-M2C917-A

Freigaben

BMW LONGLIFE-04

dexos2 ™ (D20311HE075)

MB-226.5

MB 229.31

RENAULT RN0700

RENAULT RN 0710

VW 502 00

VW 505 00

VW 505 01

 

Fuchs Empfehlungen

API CF

FIAT 9.55535-S2



An dieser Stelle möchten wir auch auf unsere NEWS vom Juni 2017 zu unserem TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 verweisen, in der wir unser neues TITAN

Supersyn D1 SAE 5W-30 vorgestellt haben, welches offiziell nach dexos1™-Gen 2 freigegeben ist.

Diese neue Generation der GM - Spezifikation für Benzinmotoren ist in verschiedenen Aggregaten von Opel nun auch für den Service verpflichtend und wird deshalb an Relevanz zunehmen. Nach dexos1™-Gen 2 freigegebene Produkte dürfen ebenfalls in älteren Benzinmotoren eingesetzt werden, auch wenn im Handbuch die dexos2™ gefordert wird.

 

Mit TITAN GT1 PRO FLEX SAE 5W-30 (dexos2 ™), TITAN GT1 SAE 5W-40 (dexos2 ™) und TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 (dexos1™- Gen 2) sind wir für Opel bestens gerüstet.

Übersicht GM-Spezifikationen:

Wir haben für Sie noch eine Übersichtüber die GM-Spezifikationen erstellt:

Bisher gab es die Besonderheit, dass Länder mit einem hohen Anteil an Diesel - PKW (z.B. Deutschland) sowohl für Benzin - als auch für Diesel-

Fahrzeuge dexos2 TM - Produkte verwenden durften.  Durch steigende Anforderungen an das Motorenöl wird es jedoch wichtiger, auf die Anwendung zugeschnittene Produkte zu verwenden. Daher entscheiden sich immer mehr Fahrzeughersteller, die Spezifikationen für Diesel - und Benzin - Fahrzeuge zu separieren – so nun auch GM.

Die neue Aufteilung unterscheidet weltweit in die überarbeitete Spezifikation dexos1TM – Gen 2 für Benziner und die dexos2TM für Diesel.

 

Nachher:

* Ältere Motoren dürfen teilweise auch mit dexos2 TM  befüllt werden.

Für die genaue Füllvorschrift des jeweiligen Fahrzeugs richten Sie sich bitte nach den Vorgaben von Opel.

 


Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

info@oelschueler.de

anfrage@oelschueler.de

Tel: +49 7664 - 9717- 0

Fax: +49 7664 - 9717- 17

Alemannenstrasse 4-6

79285 Ebringen (Freiburg)